TIMA

Thermal Interface Material Analyzer



Die Analyse von thermischen Interface-Materialien war noch nie so einfach und gleichzeitig so umfassend möglich. Durch ein Höchstmaß and Funktionalität bei unübertroffen einfacher Bedienung schlägt der TIMA eine Brücke zwischen Wissenschaft und Industrie.

Der TIMA ist ein universelles und modulares System für die präzise Charakterisierung von jeder denkbaren Art thermischer Interface-Materialien, sowie einiger weiterer Materialklassen. Das System präsentiert sich hoch-kompakt und passt in jedes Labor, Wasseranschluss vorausgesetzt. Eine 1-tägige Schulung genügt, um das Gerät vollständig kennenzulernen und in der Lage zu sein, alle Arten von Charakterisierungen und Material-Studien durchzuführen. Das ist unser Versprechen.

Mehr messen, mehr wissen

Das System entspricht dem Standard ASTM-D5470 zur Bestimmung der Bulk-Wärmeleitfähigkeit. Messungen dieser Art können vollautomatisch durchgeführt werden. Material einbringen, Messung starten und produktiv werden.

Auch zyklische Tests an Pasten oder Gap-Fillern werden automatisch durchgeführt und vom System in-situ überwacht. Sämtliche relevante Größen werden aufgezeichnet und können schnell mit der zugehörigen Software gesichtet werden. Sie können jederzeit nachvollziehen, wie weit der Alterungsvorgang fortgeschritten ist und im richtigen Moment abbrechen und die nächste Messung starten. Sie verlieren weniger Zeit und beschleunigen Ihre Lebensdauer-Untersuchungen.

Kontakt aufnehmen

Die Charakterisierung von Interface-Materialien ist eng daran gebunden, das Anwendungsszenario so gut wie möglich nachzustellen oder zumindest einen nachvollziehbaren Bezug herzustellen. Das betrifft insbesondere die zwei Kontaktflächen, zwischen denen der Wärmetransport unterstützt werden soll. Dass die Güte der thermischen Verbindung erheblich von der Art der Oberflächen abhängt ist dabei so naheliegend wie es gern außer Acht gelassen wird.

Die Modularität des TIMA erlaubt die Verwendung verschiedenster Referenz-Oberflächen - von allen gängigen Metallen, über jede Form der Oberflächenveredelung bis zu Silizium-Oberflächen.

Ihr Anspruch ist unser Anspruch

Der TIMA ist stets in Entwicklung. Trotz der scheinbaren Einfachheit der stationären thermischen Charakterisierung ist der Fortschritt nie am Ende. Wir entwickeln das System stets nach aktuellen Anforderungen und Ansprüchen unserer Kunden weiter und rüsten es für neue und anspruchsvollere Messaufgaben.

Ihre Vorteile

  • Schnelle Bestimmung von Wärmeleitfähigkeit und Interface-Widerstand
  • weites Feld an untersuchbaren Materialklassen
  • Langzeit- und Alterungstests mit in-situ Überwachung
  • modular, kompakt und kostengünstig

Interesse? Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.



Ihr Ansprechpartner:

Contact Portrait

Tobias von Essen

Marketingleitung